Herkunftssprache


Herkunftssprache

Lernziele für Erst- oder für Fremdsprache?

Welche Ziele und welchen Ansatz soll man beim herkunftssprachlichen Unterricht verfolgen? Unterrichtet man tatsächlich die Erstsprache oder handelt es sich um eine „fremde“ Sprache?


Weitere Infos...

Mehrsprachigkeit

Aspekte der Mehrsprachigkeit und transkulturelle Didaktik

Die Wertschätzung der Mehrsprachigkeit im Klassenzimmer und in der Schule ist eine wichtige Voraussetzung, um von der wertvollen Ressource profitieren zu können.


Weitere Infos...

Grammatik

Lernziel oder Lerninhalt? Grammatik im herkunftssprachlichen Unterricht

Die Rolle der Grammatik ist im erstsprachlichen Unterricht eine ganz andere als im Fremdsprachenunterricht. Beim HSU sollte man als Lehrkraft diese Rolle kompetent den Lernenden individuell anpassen.


Weitere Infos...

Phonetik

Kontrastive phonetische Aspekte bei mehrsprachigen Lernern

Phonetik ist die Verkleidung der Sprache. Lernende im herkunftssprachlichen Unterricht können und sollen diese Verkleidung wechseln. Dabei kann es manchmal zu Interferenzen kommen.


Weitere Infos...

Hörverstehen

Die Rolle des HV im herkunftssprachlichen Unterrichts

Der Aufbau von Entschlüsselungsstrategien beim Hörverstehen hilft Lernenden sowohl im herkunftssprachlichen als auch im fremdsprachlichen Unterricht sprahlichen Input besser zu verarbeiten.


Weitere Infos...

Leseverstehen

Umgang mit Texten im herkunftssprachlichen Unterricht

Ein kompetentes Training für das Verständnis schriftlicher Textsorten ist nicht nur für den herkunftssprachlichen Unterricht, sondern auch für den Fachunterricht unerlässlich.


Weitere Infos...

Sprechen

Mit zwei Zungen sprechen: Probleme und Chancen

Was muss man als Lehrkraft für den herkunftssprachlichen Unterricht bei der Fertigkeit Sprechen beachten, wenn man die Zweisprachigkeit der Lernenden im Blick behält und kompetent fördern möchte?


Weitere Infos...

Schreiben

Förderung der Fertigkeit Schreiben im herkunftssprachlichen Unterricht

Die Fertigkeit Schreiben ist für Lernende in allen Fächern zentral. Bei zweisprachigen Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, dass sie sowohl in ihrer Erst- als auch in ihrer Zweitsprache gefördert wird.


Weitere Infos...

Der Trainer

Vasili Bachtsevanidis, M.A., ist als freier Mitarbeiter an verschiedenen Universitäten tätig. Außerdem Lehrbuchautor und Trainer für die Zusatzqualifizierung für Deutsch als Zweitsprache und Alphabetisierung in Integrationskursen. Er führt regelmäßig Lehrerfortbildungen zu den Themen DaZ, Alphabetisierung, Sprachdidaktik und Portfolioarbeit durch.

VB Q kl

Kontakt

info@bachtsevanidis.de

www.bachtsevanidis.de