DaF-/DaZ-Didaktik


Die erste Stunde

„Sie verstehen doch gar nicht! Wie soll ich sie unterrichten?“

Die Erfahrung, selbst eine unbekannte Sprache in der Zielsprache zu lernen, erweckt Empathie für die Lernenden und dient auch als Einblick in den kommunikativen Fremdsprachenunterricht.


Weitere Infos...

Lernziele

Lernziele im Deutsch als Fremd-, Zweit- und Muttersprachenunterricht

Die Reflexion über Modelle der Sprachkompetenz verhilft uns zu einer bewussteren Lernzielformulierung im DaF-/DaZ- und DaM-Unterricht. Passend formulierte Lernziele wirken sich positiv auf den gesamten Unterricht aus.


Weitere Infos...

Spracherwerb

Wie funktioniert Sprachenlernen? Grundlagen für den Unterricht

Sprachdidaktische Fragen können kompetenter beantwortet werden und man kann besser auf alle Lernenden individuell eingehen und sie fördern, wenn man weiß, wie der Spracherwerb abläuft und welche Prozesse ihn steuern.


Weitere Infos...

Alphabetisierung

Ein Überblick über Alphabetisierung in der Zweitsprache

Eine Darstellung über die gängigsten Methoden der Alphabetisierung in der Zweitsprache verhilft bei der Auswahl von Materialien bei primären, sekundären oder funktionalen Analphabeten.


Weitere Infos...

Hörverstehen

Grundlagen für den DaF-/DaZ-Unterricht

„Welche Sprachen sprechen Sie?“ Diese Frage hört man im Alltag ganz oft. Jedoch steht vor jedem Sprechen das Hören. Die Lernenden sollen einen kompetenteren Umgang mit Hörverstehenstexten entwickeln.


Weitere Infos...

Leseverstehen

Grundlagen für den DaF-/DaZ-Unterricht

Der Unterricht in der Schule basiert größtenteils auf der Lektüre von Texten. Manche Lernende profitieren mehr und andere weniger von ihnen. Worauf kommt es beim Lesen an und was genau muss trainiert werden?


Weitere Infos...

Sprechen

Grundlagen für den DaF-/DaZ-Unterricht

Wichtig bei der Fertigkeit Sprechen ist es, Methoden zu kennen, mit denen die Sprechzeit der Lernenden erhöht wird, die Sprechmotivation schaffen und die sich positiv auf das Sprechen auswirken.


Weitere Infos...

Schreiben

Grundlagen für den DaF-/DaZ-Unterricht

Schreiben ist in der Schule wichtig, aber auch im Alltag. Lernende des Deutschen als Zweitsprache haben spezifische Schwierigkeiten dabei. Wie baut man die Schreibfertigkeit in der Zweitsprache auf?


Weitere Infos...

Grammatik

Grammatiktraining in der Fremd- und Zweitsprache

Beim kommunikativen Fremdsprachenunterricht ist es wichtig, induktive Grammatikdarstellungsverfahren anwenden, aber auch die Vermittlung in Lehrbüchern beurteilen zu können.


Weitere Infos...

Phonetik

Teilnehmerzentriertes Phonetiktraining im Unterricht

Welche Prinzipien sollen bei der Aussprache-Arbeit berücksichtigt werden? Wie kann Phonetik in den Unterricht integriert und mit anderen Bereichen verknüpft werden?


Weitere Infos...

Lehrwerke

Unterrichtsmaterialien für den DaF-/DaZ-Unterricht

Ein Lehrwerk ist nichts weiter als ein Werkzeug, das uns beim Unterrichten hilft. Eine Lehrwerksanalyse verhilft dazu, Potentiale und Möglichkeiten der Lernmaterialien zu erkennen.


Weitere Infos...

Lehrerrolle(n)

Teilnehmerzentrierung aus migrationspädagogischer Sicht

Lerngruppen sind immer heterogen. Möchte man den Unterricht teilnehmerzentriert gestalten, sollte man seiner eigenen Rolle als Lehrkraft bewusst sein und diese in Bezug zu den Fachinhalten und den Lernenden setzen.


Weitere Infos...

Der Trainer

Vasili Bachtsevanidis, M.A., ist als freier Mitarbeiter an verschiedenen Universitäten tätig. Außerdem Lehrbuchautor und Trainer für die Zusatzqualifizierung für Deutsch als Zweitsprache und Alphabetisierung in Integrationskursen. Er führt regelmäßig Lehrerfortbildungen zu den Themen DaZ, Alphabetisierung, Sprachdidaktik und Portfolioarbeit durch.

VB Q kl

Kontakt

info@bachtsevanidis.de

www.bachtsevanidis.de